Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachstehende Bedingungen gelten für alle Veranstaltungen, Angebote und Dienstleistungen die von REthink angeboten werden, soweit nicht etwas Abweichendes vereinbart wurde. Durch die Anmeldung zu einer Veranstaltung bzw. durch Beauftragung einer Leistung erkennt der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an.

§ 1 Allgemeines

Hunde, die am Training teilnehmen, müssen haftpflichtversichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Auf Anforderung des Veranstalters sind Gesundheitsnachweis (EU-Heimtier-Ausweis) und Versicherungsnachweis vorzulegen. Der Kunde ist verpflichtet REthink vor Ausbildungsbeginn chronische Erkrankungen, und Verhaltensauffälligkeiten seines Hundes, wie übermäßige Aggression oder Ängstlichkeit, mitzuteilen.

§ 2 Leistungsbeschreibung

Aus der individuellen Vereinbarung mit dem Teilnehmer bzw. der Teilnahmebestätigung von REthink ergibt sich, der konkrete Vertragsinhalt. Der grundlegende von REthink zu erbringende Leistungsinhalt ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Homepage von REthink und/oder den Angaben der Teilnahmebestätigungen von REthink. REthink ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit sich hierdurch der Vertragsinhalt für den Teilnehmer nicht wesentlich ändert. REthink ist berechtigt die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

§ 3 Anmeldung Training / Coaching

Mit jeder Terminvereinbarung bietet der Teilnehmer dem Veranstalter den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Soweit der Anmelder weitere Teilnehmer anmeldet, hat dieser für die Verbindlichkeit der Anmeldung einzustehen. Wir bitten deshalb genau zu überdenken, ob Sie mit Ihrer Unterschrift für andere einstehen wollen oder ob Sie die betreffende Person bitten, sich lieber selbst anzumelden! Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Veranstalter zustande, die keiner bestimmten Form bedarf.

§ 4 Behandlungsvertrag Tierheilpraxis

Der Behandlungsvertrag kommt zustande, wenn der Kunde das generelle Angebot des Tierheilpraktikers annimmt und sich an den Tierheilpraktiker zum Zwecke der Beratung, Diagnose und Therapie wendet.

Der Tierheilpraktiker ist jedoch berechtigt, einen Behandlungsvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, z.B. wenn ein erforderliches Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann, der Tierheilpraktiker aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf oder die ihn in Gewissenskonflikt bringen können.

Hierbei bleibt der Honoraranspruch des Tierheilpraktikers für die bis zur Abweisung entstandenen Leistungen, einschließlich erfolgter Beratung, erhalten.

Die vom Tierheilpraktiker angewandten naturheilkundlichen Methoden sind wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt. Der gesetzlichen Hinweispflicht an den Auftraggeber wird hiermit nachgekommen.

Alle Behandlungen erfolgen auf Wunsch des Kunden, unter der Maßgabe das Tier ganzheitlich zu behandeln. Durch das Anwenden der Kenntnisse und Fähigkeiten der Ausübung der Heilkunde zur Beratung, Diagnose und Therapie beim Tier erbringt der Tierheilpraktiker seine Dienste gegenüber dem Auftraggeber und nicht erst mit einer Heilung des betreffenden Tieres. Ein Heilversprechen wird nicht gegeben!

Der Auftraggeber wird über die anwendbare Diagnose- und Therapiemethoden mit deren Vor- und Nachteilen in fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht für die jeweilige Behandlungs- und Diagnoseoption informiert und kann nach seinen Befindlichkeiten frei über die vorzunehmende Methode entscheiden.

Soweit der Auftraggeber jedoch nicht entscheidet oder nicht entscheiden kann, ist der Tierheilpraktiker befugt, die Methode anzuwenden, die der Tierheilpraktiker zur Diagnose und Behandlung nach seinen Kenntnissen und Fähigkeiten am geeignetsten hält.

Wichtiger Hinweis:

Bitte bringen Sie aktuelle Bluttest-Ergebnisse etc. zum Termin mit. Soweit keine Diagnosestellung bereits durch einen Tierarzt bereits erfolgt ist, kann es notwendig sein, dass ich Sie an den Tierarzt überweise um nötige Röntgenbilder oder dringende Bluttests durchführen zu lassen, damit eine Diagnosestellung möglich ist. Zudem gibt es akute Erkrankungen die als absolute Notfälle zu bewerten sind und in die Hände eines Tierarztes gehören, da hierbei absolute Lebensgefahr besteht und eine Operation lebenserhaltend sein kann oder die Antibiotika-Gabe unerlässlich ist.

§ 5 Mitwirkung des Kunden bei Behandlung in der Tierheilpraxis

Der Halter verpflichtet sich, alle Fragen zum Tier und dessen Gesundheit und dem bisherigen Therapieverlauf betreffend, umfassend und wahrheitsgetreu zu beantworten bzw. für die Behandlung wichtigen Informationen selbständig abzugeben.

Der Tierheilpraktiker kann den Auftraggeber nicht zu einer aktiven Mitwirkung verpflichten. Der Tierheilpraktiker ist jedoch berechtigt, die Behandlung abzubrechen, wenn der Auftraggeber Beratungsinhalte negiert, erforderliche Auskünfte zur Anamnese und Diagnose unzutreffend oder lückenhaft erteilt, der Kunde sich bewusst negativ über den Tierheilpraktiker äußert, das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr gegeben ist, oder wenn empfohlene Therapiemaßnahmen nicht umgesetzt werden.

Der Tierheilpraktiker übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Therapieziels. Die Therapie wird an den jeweiligen Bedürfnissen des Auftraggebers und den Möglichkeiten des Tieres nach seiner Art,  Rasse,  seinem Alter,  seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientiert.

Der Auftraggeber wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch den Tierheilpraktiker empfohlenen Therapien, auch außerhalb der Behandlungen durch den Tierheilpraktiker, konsequent umgesetzt werden müssen.

§ 6 Preisangaben

Alle Preisangaben von REthink beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Bruttopreise).

§ 7 Honorar Einzeltraining

Die Bezahlung erfolgt vorab per Überweisung oder spätestens im Anschluss an die Erstkonsultation / Beratung. Abgerechnet wird in Paket-Preisen. Die weiteren Details entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

§ 8 Honorar Coaching / Tierheilpraxis / Energiearbeit

Das Honorar ist für die jeweils erfolgte Dienstleistung und kein Erfolgshonorar. Untersuchung und Behandlung erfolgen gem. §§ 611 und 612 BGB, sowie auf der Grundlage der AGB.

Die Bezahlung des Honorars erfolgt direkt im Anschluss an die Behandlung für jeden Behandlungstag vom Auftraggeber in bar.

§ 9 Honorar Gruppentraining

Nach erfolgtem Einzeltraining kann in die Gruppe gewechselt werden. Die Bezahlung für die Gruppe erfolgt über eine Jahreskarte oder Halbjahreskarte und beinhaltet das Recht 1x pro Woche an der Gruppenstunde teilzunehmen. In welcher Gruppe teilgenommen wird, ist mit REthink abzusprechen. Bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander ist REthink berechtigt, dem Kunden eine andere Gruppe zuzuweisen. Läufige Hündinnen können an der Gruppe nicht teilnehmen. Nicht genommene Stunden verfallen. Urlaubszeiten von REthink wurden bereits in den Preisen berücksichtigt.

§ 10 Kündigung Gruppentraining

Das Gruppen-Abo kann mit einer Frist von 4 Wochen zum 30.06. oder 31.12. gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform mit gültiger Unterschrift.

§ 11 Zahlungsbedingungen Veranstaltungen

Teilnahmegebühren müssen spätestens vier Wochen vor Beginn der Veranstaltungen auf das Konto von REthink eingegangen sein. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang ist REthink berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und angefallene Stornogebühren gemäß § 9 dieser Bedingungen zu verlangen.

§ 12 Rücktritt durch den Veranstalter oder den Teilnehmer / Kunden

Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann REthink bis zwei Wochen vor Veranstaltungstermin zurücktreten. Bei Ausfall der Kursleitung ist ein Rücktritt jederzeit möglich, die Teilnahmegebühr wird dann umgehend erstattet.

Der Teilnehmer kann vor Beginn der Leistung zurücktreten. Dieser Rücktritt hat bei Vorträgen / Seminaren / Workshops schriftlich bzw. bei Beratung / Einzeltraining mündlich oder schriftlich zu erfolgen.

Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung / Terminabsage ist der Zeitpunkt des Eingangs bei REthink.

Im Falle des Rücktrittes betragen die Stornierungskosten bei:

Workshops / Kurse

        Anmeldungen zu Workshops / Kursen (gleich welcher Art) sind verbindlich

        Die Kosten für nicht in Anspruch genommene Workshops / Kurse sind in vollem Umfang zu entrichten.

Vorträgen / Seminaren

        vom Zeitpunkt der Anmeldung bis 4 Wochen vor Beginn: 50 % Erstattung

        Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr.

Beratung / Einzeltraining / Coaching / Tierheilpraxis

        vom Zeitpunkt der Terminvereinbarung bis 48 Stunden vor dem Termin: 0 % der Teilnahmegebühr

        unter 48 Stunden vor dem Termin (gleich aus welchen Gründen) bzw. Nichterscheinen des Teilnehmers / Kunden: 100 % der Teilnahme / Behandlungsgebühr, jedoch mindestens 70,00 € (Satz für eine volle Stunde). Bei Abbruch des Kurses durch den Kunden ist eine Erstattung des Preises nicht möglich.

Bei Hausbesuchen kann es aufgrund nicht vorhersehbarer Beeinträchtigungen z. b. im Straßenverkehr oder aufgrund der Wetterlage oder anderen nicht vorhersehbaren Gründen zu Verzögerungen kommen. Hat der Auftraggeber seine Telefon-  oder Mobilfunknummer hinterlassen, wird der Auftraggeber unverzüglich über die Verzögerung informiert.

Kosten die sich aus Verspätungen des Auftraggebers zu einem Termin entstehen, trägt der Auftraggeber. REthink ist nicht verpflichtet, die durch den Auftraggeber verschuldete Verspätung nachzuholen, oder vom Honorar abzuziehen.

§ 13 Ausschluss eines Teilnehmers

REthink kann ohne Einhaltung einer Frist einen Teilnehmer, von einer Veranstaltung ausschließen, wenn der Teilnehmer gegen wesentliche Vertragspflichten verstößt, insbesondere wenn er andere Teilnehmer gefährdet.

§ 14 Haftung Training / Coaching

Eine Haftung von REthink für Körper,- Sach,- und Vermögensschäden wird ausgeschlossen, Der Haftungsausschluss erfasst alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Verschuldens- und Gefährdungshaftung (wegen arteigenem, tierischem, willkürlichem Verhalten). 

REthink übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der innerhalb der Veranstaltung vermittelten Kenntnisse oder Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles. REthink versichert jedoch, die Kenntnisse nach besten Wissen und Gewissen zu vermitteln.

Der Kunde handelt immer auf eigene Verantwortung und übernimmt die alleinige Haftung für sich und seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung von REthink handelt. Der Teilnehmer haftet für alle von ihm oder seinem Hund während des Trainings verursachten Personen,- Sach,- und Vermögensschäden. Begleit- oder Besuchspersonen sind durch den Teilnehmer von den AGBs in Kenntnis zu setzen.

§ 15 Haftung Tierheilpraxis

Wer sich oder sein Tier naturheilkundlich behandeln lässt, tut dies ausdrücklich auf eigenen Wunsch und in Kenntnis der hier beschriebenen Gegebenheiten. Eine naturheilkundliche Behandlung ersetzt keine schulmedizinische Diagnose bzw. schulmedizinisch notwendige Behandlung.

Die Behandlung erfolgt stets nach bestem Wissen und Gewissen. Die Therapeutin schließt jegliche Haftung für Schäden am Tier aus, die durch Behandlungsempfehlungen oder Therapien entstanden sind. Ansprüche aus versehentlicher oder unwissentlicher Fehlinformation sind - soweit nach BGB zulässig - ausgeschlossen.

Gemäß HeilMWerbG §3 weise ich darauf hin, dass die Heilungsmethoden lehrmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten sind. Diese Methoden sind allgemein auch nicht kausal-funktional erklärbar und insofern nicht zielgerichtet. Deshalb wird ein subjektiv erwarteter Erfolg der Methode weder in Aussicht gestellt noch garantiert und sind überdies gesetzlich unzulässig.

Der Auftraggeber haftet für sämtliche Schäden, die an Personen, Praxisausrüstung und Praxiseinrichtung durch ihn oder das Tier verursacht werden, unmittelbar und in voller Höhe.

§ 16 Haftung Coaching / Energiearbeit Mensch

Alle Angebote setzen die Bereitschaft voraus, in Eigenverantwortung an sich zu arbeiten, sich mit sich selbst zu konfrontieren, Reflexionsbereitschaft sowie den respektvollen Umgang mit anderen Teilnehmern. Tiefe und intensive Prozesse können angeregt werden. die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und erfordert eine normale physische und psychische Belastbarkeit.

Teilnehmer haften für evtl. verursachte Schäden an Eigentum und Gesundheit selbst und stellen den Veranstalter / Seminarleiter / Veranstaltungsort von allen Haftungsansprüchen frei. Eine Haftung des Coachs für Körper,- Sach,- und Vermögensschäden wird ausgeschlossen Wir erlauben uns, Anmeldungen für Seminare / Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen

REthink übernimmt keine Garantie für Erfolg des angebotenen Coachings / Veranstaltung. Die Inanspruchnahme unserer Angebote geschieht auf eigene Verantwortung und ersetzt keine ärztliche, physiotherapeutische oder anderweitige Behandlung im medizinischen bzw. therapeutischen Sinne.

Wir stellen keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen. Alle Aussagen, die auf unseren Seiten im Internet / unserer Werbung gemacht werden, spiegeln ausschließlich persönliche Meinungen wieder und stellen keine Anleitung zur Diagnose oder Therapien im medizinischen oder therapeutischen Sinne dar.

Bei Besuch unserer Coachings und Veranstaltungen handelt jeder Einzelne auf eigenes Risiko und auch auf eigene Verantwortung. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist die Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker keinesfalls abzubrechen, zu unterbrechen oder auszuschließen. Verschriebene Medikamente sind nicht abzusetzen! Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Falle von gesundheitlichen Problemen keine Heilversprechen im Sinne des Heilpraktikergesetzes gemacht werden und auch außerhalb des gesundheitlichen Bereiches keinerlei Erfolgsversprechen bzw. Garantien gegeben werden.

Der Klient versichert, dass er an keiner Erkrankung leidet, die seine Geschäftsfähigkeit beeinträchtigt oder die einem Coaching aus medizinisch-psychologischen Gründen zurzeit entgegensteht. Der Klient ist psychisch gesund. Sollte der Klient in psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung sein, so teilt er dies dem Coach mit. Dieser benötigt dann in der Regel vom Arzt oder Psychotherapeuten des Klienten eine schriftliche Bestätigung, aus der hervorgeht, dass der Klient in der Lage ist, eine nicht-therapeutische Beratung bzw. ein Coaching wahrzunehmen.

Ich gebe keine Heilversprechen und erstelle keine Diagnosen bezüglich ihres gesundheitliches Zustandes. Für eine Verschlechterung ihres gesundheitlichen Zustandes wird von mir keinerlei Haftung übernommen. Bei meinen Angeboten handelt es sich nicht um Behandlungen im Sinne des Heilpraktiker-Gesetzes. Meine Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe.

Coaching mit Energetischem Heilen ersetzt keine ärztliche, medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, ist aber gut mit diesen zu kombinieren.

§ 17 Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen - Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle:

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

REthink Mensch-Hund-Coaching
Geschäftsführerin: Claudia Beiler
Illenschwang 21A
91749 Wittelshofen

Telefon: (0 98 53) 38 96 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch REthink, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen. Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Namen, Telekommunikationsdaten und Adresse des Wohn- bzw. Geschäftssitzes gespeichert.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt im Rahmen der Tierheilpraxis aufgrund gesetzlicher Vorschriften, beispielsweise Meldepflicht bei bestimmten Diagnosen oder auf behördliche oder gerichtliche Anordnung.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass entstandene Bild und Video-Aufnahmen durch REthink auf öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden dürfen. Mitfilmen oder Fotografieren durch den Teilnehmer ist untersagt.

Seminarunterlagen – ebenso wie Auszüge daraus - sind urheberrechtlich geschützt, und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Frau Claudia Beiler (REthink) nicht vervielfältigt oder verbreitet werden – gleich in welcher Form.

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Newsletter-Daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

§ 18 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der wirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

§ 19 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, der Sitz des Dienstleisters. Für die Vertragsabschlüsse gilt deutsches Recht.