ganzheitlicher-ansatz2Viele Hunde kommen mit Verhaltensauffälligkeiten ins Training, die nicht allein verhaltensbedingt sind. Häufig werden diese Hunde als unerziehbar, hoffnungslos oder als Fall zum Einschläfern betitelt.

Gerade bei diesen Hunden ist es wichtig, sich einen noch breiteren Überblick über Gesundheit, Ernährung und Lebensumstände zu verschaffen. 

 

 

 

ganzheitlicher-ansatzFür den Hund steht daher zuerst ein Gesundheits-Check beim Tierarzt an. Eventuelle Probleme müssen vor Beginn des Trainings behandelt werden. Manchmal sind die Ursachen der Gesundheits- oder Verhaltensprobleme des Hundes im Stress-Level oder seiner Psyche begründet. (Link: Tashas Geschichte)

Hier setzen wir mit unserem Energetischen Check ganzheitlich an und unterstützen den Hund um ihn zurück in sein Gleichgewicht zu bringen.

 
ganzheitlicher-ansatz3In Zusammenarbeit mit Ihnen erstellen wir eine umfassende Analyse, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Anschließend bekommt ihr Hund jegliche Unterstützung für Gesundheit und Psyche.

Denn nur ein Hund der sich bei optimaler Gesundheit und in seinem Gleichgewicht befindet, kann Leistung beim Hundetraining bringen.

 

Und wer weiß – manch ein Problem hat sich dann schon von selbst erledigt…

 

Bilder: C. Beiler